Team

Das pädagogische Team des Waldkindergarten Lippe e.V. stellt sich vor:

Wir „großen Löwenzähne“ verstehen uns als Teil der Gruppe und als Begleiter*innen der Kinder. Nach dem Motto „Zeigen kann ich dir alles, beibringen kann ich dir nichts“ (André Stern, 2017) möchten wir gemeinsam mit den Kindern die Welt entdecken und die Gemeinschaft gestalten. Wir möchten für die Kinder Zeiten und Räume öffnen sich selbst und die Umgebung zu entdecken, dann lernen sie ganz von sich selbst heraus, das was für sie gerade dran ist. Und auch wir sehen uns als Lernende in dieser Gemeinschaft, denn Lernen passiert lebenslang und überall. Am besten aber in einer natürlichen Umgebung! Deshalb sind wir hier!


„Mein wichtigstes Anliegen im Waldkindergarten ist es, Räume zu schaffen, in denen Kinder Naturerfahrungen machen können, die helfen, Naturverbindungen aufzubauen!“

Jelka Malin Karger
Leitung


„Natur und Wald bedeutet für mich Ruheinsel und Abenteuer gleichermaßen. Die Zeit im Waldkindergarten ein immerwährender Anlass zum Staunen, Entdecken und Entfalten.“

Lara Trojak
stellvertretende Leitung


„Moin! Ich bin Henrik und mir bedeutet die Arbeit (auch wenn es sich meistens nicht nach Arbeit anfühlt) im Waldkindergarten sehr viel, deswegen nehme ich auch jeden Tag einen weiten Weg in Kauf, um im Waldkindergarten zu sein. Das Spannungsfeld von Autonomie/Individualismus und Gemeinsamkeit/Geborgenheit finde ich sehr reizvoll und suche als Mitglied der Löwenzahngruppe, aber auch als „Leitwolf“, nach Kompromissen/Lösungen für dieses Spannungsfeld. Ich setzte gerne ein paar Kubikmeter Sand oder Erde in Bewegung, kletter auf hohe Bäume und beobachte und entdecke die Natur.“

Henrik Sauer


„Mein Anliegen im Waldkindergarten ist es, gemeinsam mit den Kindern in die Geschichten und Geheimnisse des Waldes einzutauchen, um sich draußen angenommen und geborgen zu fühlen. Die Natur als lebendigen Organismus zu begreifen, mit dem wir Menschen untrennbar verbunden sind, ist eine zutiefst erfüllende und sinnhafte Erfahrung. Sie stärkt das Vertrauen in die eigenen Fähigkeiten und in das Leben. Die Kinder dafür zu sensibilisieren und auf ihren ganz eigenen Wegen zu begleiten, ist für mich von großer Bedeutung.“

Susanne Brunnert


„Wir sehen viel Kraft und viele Möglichkeiten in allen Menschen, die Welt positiv zu verändern, wenn sie ihren Platz in der Welt gefunden haben, wissen wofür ihr Herz schlägt und dem nachgehen können“ Das ist unsere Vision!

Als Team sind wir eine Gruppe von völlig unterschiedlichen Menschen, mit sehr verschiedenen Interessen, Möglichkeiten und Visionen, genauso wie die Kinder auch.